WRS #44 – Andrea Schmoranzer-Jerabek – Egal wie hoch du beruflich steigst, vergiss nie deine Wurzeln

Heute erwartet dich eine ganz besondere Frau deren innere Stärke man in jedem Satz spürt: Dr. Andrea Schmoranzer-Jerabek! Eine Frau, die nicht nur beruflich mit beiden Beinen im Leben steht, sondern auch privat ihr Glück gefunden hat. Der Bogen, den sie spannt reicht von den anfänglichen Herausforderungen ihrer Karriere bis hin zu einem 3-monatigen Sabbatical. Du siehst, es erwarten dich spannende 30 Minuten.

Doch zunächst ein paar Basics über Frau Schmoranzer-Jerabek:

Wer ist Dr. Andrea Schmoranzer-Jerabek?

Frau Schmoranzer-Jerabek ist eine Businessfrau genauso wie liebende Mutter und Ehefrau. Noch während ihres Studiums (mit Auslandssemestern) machte sie verschiedene Praktika in der – damals noch – Männerdomäne „Wirtschaft“. Nach acht Jahren Ups and Downs im Marketing sowie der Kundenbetreuung sollte sich etwas in ihrem Leben ändern. Wie der Zufall so will: Sie bekam ein Jobangebot von L´Oréal Österreich.

Über die Jahre arbeitete sich Frau Schmoranzer-Jerabek durch viele Herausforderungen, bis sie in ihrer aktuellen Position als Geschäftsleiterin von L´Oréal Luxe Österreich angekommen ist.

Was du im Interview erfährst

Während des Interviews lies mich Dr. Schmoranzer-Jerabek in ihren persönlichen kleinen Kampf von der Berufsfindung, über die ersten Jobs, bis hin zu ihrer heutigen Führungsposition Einblick nehmen. Besonders spannend ist dabei die Rolle ihres unterstützenden Partners. Was ihr euch abschauen könnt, welche wertvollen Tipps sie für uns Womenistas hat und vor allem wie sie den Spagat zwischen privatem Glück und beruflicher Selbstbestimmung schafft, könnt ihr euch hier selbst anhören!

Andreas 5 Learnings

  1. Mach was dir Spaß macht
    Such dir einen Job, der dir wirklich größte Freude bereitet, denn nur so kannst du auch volle Leistung bringen. Andrea selbst bereut keinen Tag Ihre Entscheidung bezüglich des Jobs.
  2. Steh deinen Mann
    Hab keine Scheu auch in augenscheinliche „Männerberufe“ zu gehen. Eine Frau kann das mindestens genauso gut. Ganz nach dem Motto: Auch 90% der Männer können wahrscheinlich keine Schneeketten anlegen!
  3. Lass dich nicht in eine Rolle quetschen
    Nur weil das typische Bild von Familie ist, dass der Mann das Geld verdient und die Frau Vollzeitmutter ist, heißt das nicht, dass du diesen Weg auch gehen musst. Auch Männer können im Haushalt helfen, auch Frauen können Karriere machen. Du hast das Recht dich selbst zu verwirklichen!
  4. Lerne Wertschätzung
    Nicht nur dir selbst gegenüber, sondern auch gegenüber deinen Mitmenschen – ob Ehemann, MitarbeiterInnen, KollegInnen etc – jede und jeder möchte wertgeschätzt werden. Bleibe menschlich und gehe mit offenen Augen und Ohren auch für andere durch die Welt.
  5. Sei wie du bist und sei es ganz
    Lass dich nicht verbiegen. Solange du dich selbst noch erkennst und in den Spiegel sehen kannst, ist alles gut. Andere Menschen haben kein Recht darauf, dich zu einer anderen Person zu machen ohne, dass du das möchtest.

Andreas Top 3 Fähigkeiten

  • Selbstreflexion
  • Wertschätzung
  • Starker Wille

Andreas Input zum Thema Work-Life-Balance

„Das einzig beständige im Leben einer Frau, ist ihr Job“

Frau Schmoranzer-Jerabek hat den Balanceakt zwischen Familie und Beruf perfekt gemeistert. Sie hat einen liebevollen Mann gefunden, der sie aktiv unterstützt. Während der Zeit mit ihr habe ich gemerkt wie sehr sie beide Facetten ihres Lebens liebt. Ich denke ihr Geheimnis liegt darin, dass sich beide Partner wertschätzen und einander zuhören. Eine gemeinsame Auszeit in Neuseeland mit dem Sohn behält diese Powerfrau in besonderer Erinnerung. Auch der Umgang mit ihren MitarbeiterInnen ist einfach fantastisch. Vor Weihnachten hilft sie noch immer aktiv im Verkauf mit (auch das Team muss einmal im Monat in den Verkauf), um…

  1. …sich zu erden und wieder zu den Wurzeln ihrer Karriere zurückzugehen sowie
  2. die Bedürfnisse der Kunden hautnah mitzuerleben

Andreas Herzensanliegen an alle Womenistas

Habe keine Angst vor der Zukunft“

 Solange man gesund ist, von der Familie geliebt wird und wahre Freunde hat, ist alles gut. Das andere ergibt sich von selbst. 

Und zum Schluss…

Wenn dir das Interview gefallen hat like die Womenistas Facebookseite um auch die zukünftigen Interviews mit starken weiblichen Vorbildern nicht zu verpassen! Gibt es eine Frau, deren Werdegang du schon immer wissen wolltest, aber dich nie getraut hast zu fragen? Schreibs in die Kommentare und ich werde es für dich herausfinden!